Hilfe

Tretorn

Die Schweden sind geradezu Experten für schlechtes Wetter. Tretorn ist ein Label für Regen- und Skibekleidung für 2- bis 14-Jährige mit Sitz in Helsinborg. Sein typisch skandinavischer Stil verleiht dem Label eine minimalistische Ästhetik. Die Regenjacken in lebhaften Farben sind zusammen mit den Gummistiefeln die perfekten Begleiter für Bootstouren, aber auch für den täglichen Gang zur Schule. Die Skijacken und -hosen von Tretorn eignen sich perfekt für das Gebirge.
Das 1891 von Henry Dunker gegründete Unternehmen Tretorn hat sich auf Outdoor-Bekleidung für Kinder und Erwachsene spezialisiert. Dank der vielen Jahre ihres Bestehens ist die schwedische Marke gleich in mehreren Bereichen führend. Bereits gegen Ende des 19. Jahrhunderts stellte Dunker in seiner schwedischen Fabrik erstmals Gummischuhe für Landwirte her. Jahre später brachte er die allerersten Turnschuhe der Welt (wow!) und sogar den ersten Tennisball auf den Markt. Kurz darauf folgte die Kollektion an Regenbekleidung. Die Kindermode ist eine Variation der Kollektion für Erwachsene. Die Kollektionen spiegeln die Botschaft des Labels, nämlich schöne und nachhaltige Bekleidung herzustellen, die die Umwelt respektiert. So ist die Wings-Kollektion mit ihren berühmten Regenjacken, die in den 60er Jahren auf den Markt kamen, aus einem ultrabeständigen Material gefertigt, um möglichst lange zu halten. Tretorn strebt eine recyclingfähigere Nutzung seiner Rohstoffe an, um weniger Abfall zu produzieren und gleichzeitig den Lebenszyklus seiner Produkte zu verlängern. Hinter dieser Philosophie und der Beherrschung technischer Materialien verbirgt sich ein trendiger Stil. Dank des dezenten Stils ist Kinderbekleidung von Tretorn sowohl für die freie Natur als auch für die Stadt geeignet.
Produkte 26 Produkte