Hilfe

Melissa Odabash

Melissa Odabash, ehemaliges Bademoden-Modell, beschließt, ihr eigenes Label für Bademode für Frauen und Mädchen im Alter von 4 bis 14 Jahren auf den Markt zu bringen. Der Chic ihres Stils spiegelt sich in der Auswahl der Prints, der Qualität der Materialien und den femininen Schnitten wider. Die Designerin entwirft eine glamouröse und raffinierte Kollektion aus einteiligen Badeanzügen, Bikinis, bestickten Shorts und Anti-UV-T-Shirts. Die Badeanzüge von Melissa Odabash sind eine Ode an das Meer.

Melissa Odabash bringt 1999 ihr gleichnamiges Label auf den Markt, aufbauend auf ihrer Erfahrung als Modell für Bademoden. Trotz ihrer jahrelangen Erfahrung mit den schönsten Marken sucht sie immer noch nach dem perfekten Badeanzug... und ist sicher, ihn selbst zu erschaffen. Odabash beginnt mit der Entwicklung einer Damenkollektion, die sie allerdings später zugunsten einer Kinderkollektion unterbricht. Diese wurde schnell zum Erfolg. Der Chic ihres Stils erinnert sofort an die schönsten Strände der Welt, vom glamourösen Saint Tropez über den Jetset auf Saint Barth bis hin zum urwüchsigen Formentera. Für ihre Kinderkollektion setzt Melissa Odabash ihr ganzes Know-how ein. Wunderbar schnelltrocknende Gewebe, spielerische Features wie z. B. ein Wende-Badeanzug, Badebekleidung für vor oder nach dem Sprung ins kühle Nass. Die Prints variieren zwischen zarten Blumen, Sternen, zeitlosem Kaschmir, Streifen oder auch schönen Unifarben. Die Badeanzüge habe zahlreiche Details: Volants, im Rücken gekreuzte Träger, Stickereien... Melissa Odabashs Wunsch ist es, zeitlose Kinderbadeanzüge fernab bekannter Codes zu erschaffen. Die britische Zeitschrift Vogue bezeichnete ihre Kreationen als "Ferrari der Bademode". Selbst Stars sind geradezu süchtig. Kate Moss, Cindy Crawford, Elle Macpherson, Beyoncé gehören zu ihren treuen Fans.
Filtern
Produkte 4 Produkte